Baustile

ein Gerüst
in dem man leben kann
ein Gerüst
nicht nur für dann und wann
ein Gerüst
vielleicht fernab der Realität
ein Gerüst
ist so viel wert

vanga

Das Stück

Das Stück ist zuende
Wir gehen nach Haus
Oh nein – seufzt Mathilde
Es ist noch nicht aus

Der Vorhang ist offen
Die Bühne ist frei
Die Stimmen flüstern
Du bist noch dabei

Ursula

°Auf*tritt

Die Bühne deines Lebens
einen Platz davor suchst du vergebens
Man stellt dich ungefragt hinein
Sollst doch dein eigener Mittelpunkt sein

Andrea

im Spiel

Platten Kassetten und alte Briefe
Fotos und Bücher und Alt-Porzellan
Krallen ins Herz sich bei mir immer fester
Voll Hoffnung seh’n sie mich bittend an
Und flehend ruft eine Kiste Papier
Oh wirf uns nicht weg – bitte lass uns bei dir

Ursula

Die Ordnung steht ruhend am Pult
vor ihr herrscht absoluter Tumult
„Ruhe jetzt“ ruft sie streng in die Runde
vernehmt ab sofort meine Kunde
Platz zu schaffen heißt freiwillig gehen
auch der Mensch hat schon andere Zeiten gesehen
alles im Leben hat seinen Lauf vertraut deshalb darauf
niemand geht weg – ewig werdet ihr Leben
denn in Gedanken kann niemand je sterben

vanga

Momente

Die Matte schwingt
besingt den Herbst
in diesem Jahr
wird er nur Kind
die Matte schwingt
lässt alles los
Novemberblues

vanga

Maßwerk

Der Hoffnung wird ganz bange
und dunkle Tage stehen Schlange
das Glück traurige Lieder sortiert
die eigene Beerdigung organisiert

vanga

(er)hält

Dunkle Tage
keine Frage
doch der Witz
erhellt sie
braucht
keinen Blitz
hoffentlichst

vanga

im Blick

Wenn du dich
irgendwann verlierst
halt bloß die Augen auf
damit du dich irgendwo
vielleicht mal wiedersiehst

vanga

die Uhr

Nur eine Stunde
sagt die Sekunde
legen wir uns
noch aufs Ohr
die Sommerzeit vorbei

vanga