untitled

Deine Angst
brauche ich nicht
sitze mir selber
tagtäglich im Genick
wo ist der Blick
der mich führt
DEINER  ist es
sicher eher  nicht
ich schau‘  nach vorn
und du
vielleicht (noch) zurück ….

vanga

traumhaft

Ganz
in Weiß
der Bräutigam strahlt
das Kleid aus Amsterdam
Märchenhochzeit

Männergespräche

Du nimmst Andere mit in dein Bild
willst dich auch mal so spiegeln
geht es dabei um mich, drehe ich durch
betanze die Stelle und mache die Welle
lass das auf keinen Fall zu!

Keine Schnitte hast du – du Armer
die schmiere ich dir abends
und wehe – du guckst nochmal so …………

😆 vanga

(m)ein Kind

du lebst so frei
lebst wie der Wind
du bist ein Kind
doch du weißt viel
weißt wie es geht
du lebst so frei
lebst wie der Wind

vanga

sortiert

Jeder braucht einen Freund
hat zwar selten aufgeräumt
doch Freunden ist das egal
gut dass es sie gibt
gemeinsam wohnen in der Fantasie
macht alles so real
räumt auf wie nie
auch eine schöne Welt
in der man leben kann

😉 vanga

Sicht

Dein
Weg geht
Schatten zwischen Licht
bis in die Unendlichkeit
END-LICH

…. das sind WIR ❤
…. irgendwann …

stille Momente

Wer schreibt
der bleibt
Doch wo?
Wer denkt
der lenkt
zumindest sich!
ganz leise!

vanga

Tag drei

heute
irgendwann vorbei
Angst um Wissen
fühlst du trotzdem Stärke
Selbstsicherheit

Selbst in Sicherheit
zweifelst du an dir
wir fühlen mit dir
aber bitten dich
zweifele niemals an dir

im Hintergrund
stehen die Gedanken
Angst zeigt ihre Schranken
doch heute trittst du auf
vertreibst energisch diese Angst
und Schranken wanken
und du schlägst drauf
und du entspannst

viel Glück – du packst das

vanga